Die Uetersener Tafel e.V.

Essen, wo es hingehört

530 Euro für Tafel und Rosenkinder

14.05.2012 Pinneberger Tageblatt

20120514alabamaJazzen für einen guten Zweck: Die Combo „Alabama Hot Six“ heizte in der Uetersener Stadthalle kräftig ein. Krohn

UETERSEN. Sie sind nicht nur versierte Interpreten des New Orleans Jazz, sondern setzen sich auch für Menschen in Not ein. Dies bewies die Uetersener Combo „Alabama Hot Six“ bei ihrem Benefizkonzert am Wochenende in der Stadthalle an der Berliner Straße: 530 Euro erspielten die Mannen um Bandleader Gunnar Thielemann für die Uetersener Tafel und den Verein Rosenkinder. Und das, obwohl kein Eintrittsgeld erhoben wurde. Doch Spenden der Besucher sowie ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Speisen und Getränke ergaben den Betrag, der den Hilfsorganisationen zu gleichen Teilen zugute kommt.

Die sechs Jazzer spielten von Beginn an munter auf und heizten den knapp 70 Zuhörern kräftig ein. Vertreter der Tafel und der Rosenkinder stellten ihre Organisationen vor. Die Uetersener Tafel, die vor sechs Jahren gegründet wurde, verteilt gespendete Lebensmittel an Bedürftige. Der Verein Rosenkinder hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder in Sri Lanka zu unterstützen – unter anderem mit Geld für die Schule.